106'487 Produkte im Sortiment
Bis zu 80% günstiger als Neu
Handgeprüfte Artikel
Viele Raritäten
Kostenloser Versand ab CHF 75.-
Zurück zur Übersicht
Navigation: Bücher Verbotene Rhetorik: Die Kunst der skrupellosen Manipulation

Verbotene Rhetorik: Die Kunst der skrupellosen Manipulation

4.1 Sterne | 130 Bewertungen

Beschreibung

Die Zeiten sind hart, der Wind weht rauer. Die Rede von der sozialen Kälte macht die Runde. So passt es zweifellos in die Zeitströmung, wenn der Eichborn-Verlag in seiner „Berufsstrategie“-Reihe ein Buch herausbringt, das reichlich unverhohlen zur hemmungslosen Durchsetzung seiner Interessen auffordert. Gloria Becks Verbotene Rhetorik ist eine Einführung in die “Kunst der skrupellosen Manipulation”, so der Untertitel des Buches. Es handelt sich um eine Rhetorik, die man „eigentlich“ nicht anwenden sollte, schreibt die Autorin, aber der Zweck heiligt wohl die Mittel. Sprich: Weil es kalt geworden ist im sozialen Zusammenleben, weil allerorten die Ellenbogen regieren, ist es nur opportun, die bedingungslose Durchsetzung seiner Interessen zu optimieren. Und sei es mit Methoden der Intrige, der Lüge, der persönlichen Vernichtung. Nicht im physischen Sinne natürlich, aber wenn ein Kollege in die Falle tappt und seinen Arbeitsplatz verliert, dann hat der eben Pech gehabt! Das ist die einfache Logik von Gloria Becks Ratgeber. „Es ist nicht immer die Zeit, sich ethisch zu verhalten“, schreibt die Autorin, „und dann und wann packt uns alle das Verlangen, einmal etwas Gemeines zu tun. “ Man könnte nun einwenden, dass die Errungenschaft des Zivilisationsprozesses gerade darin besteht, solche „wilden“ Regungen zu kanalisieren -- doch Beck argumentiert genau andersherum: Weil unsere Gesellschaft durchzogen ist von gezielten Manipulationen, weil alle es tun, „warum es nicht zur Meisterschaft darin bringen“? Sprich: Bewusst und gezielt manipulieren, ohne Skrupel eben. Gloria Beck stellt ihren Lesern einen Manipulations-Freibrief aus, der seine Grenzen nur im Strafrecht findet. Dass Vertrauen, gegenseitiger Respekt und gegenseitige Anerkennung die Grundlage menschlichen Zusammenlebens -- und auch produktiver Arbeit – bilden, davon findet sich in dem Buch kein Wort. Insofern entgeht der Autorin auch, dass ihre Anleitung zur Skrupellosigkeit eben diese Grundlage zerstört. -- Winfried Kretschmer

Produkt Infos

  • Format Gebundene Ausgabe
  • Label Eichborn
  • Autor Gloria Beck
  • Sprache Deutsch
  • Anzahl Seiten 336
  • ISBN 3821858826
  • EAN 9783821858821

Aktuelle Angebote

Der Beste Preis bei Melando.

Gebraucht gut

Seiten & Einband: Gebraucht gut

CHF 17.70

In den Warenkorb
An Lager Sofort versandbereit ab unserem Lager.

Neu im Lager in «Biografien & Erinnerungen»

Himmelsbegräbnis

  • Xinran
  • Gebundene Ausgabe
Sofort lieferbar
CHF 4.20

Ich bin auch Jonathan

  • Angela Lembo-Achtnich
  • Taschenbuch
Sofort lieferbar
CHF 29.30

Ich kehre zurück nach Afrika

  • Stefanie Gercke
  • Taschenbuch
Sofort lieferbar
CHF 4.05

Mit der Liebe einer Löwin: Wie ich die Frau eines...

  • Christina Hachfeld-Tapukai
  • Gebundene Ausgabe
Sofort lieferbar
CHF 3.70

Alles wegen Dänen!

  • Elmar Jung
  • Taschenbuch
Sofort lieferbar
CHF 4.25

Der Prinz aus dem Paradies

  • Hera Lind
  • Taschenbuch
Sofort lieferbar
CHF 4.00

Ich war einmal eine Prinzessin

  • Jacqueline Pascarl-Gillespie
  • Taschenbuch
Sofort lieferbar
CHF 3.90

Eine andere Kindheit

  • Iris Johansson
  • Gebundene Ausgabe
Sofort lieferbar
CHF 12.55

Ein Netz aus Lügen

  • Eva Findemann
  • Taschenbuch
Sofort lieferbar
CHF 3.60

Lebenslauf

  • Alice Schwarzer
  • Gebundene Ausgabe
Sofort lieferbar
CHF 4.40

Alles Sehen kommt von der Seele

  • Katja Behrens
  • Gebundene Ausgabe
Sofort lieferbar
CHF 4.35

Leben

  • Karl Ove Knausgård
  • Taschenbuch
Sofort lieferbar
CHF 4.25