106'491 Produkte im Sortiment
Bis zu 80% günstiger als Neu
Handgeprüfte Artikel
Viele Raritäten
Kostenloser Versand ab CHF 75.-
Zurück zur Übersicht
Navigation: Bücher Der Attentäter von Brooklyn

Der Attentäter von Brooklyn

4 Sterne | 4 Bewertungen

Beschreibung

Eine Konferenz der UNO im winterlichen New York verschafft Omar Jussuf die Gelegenheit, seinen Sohn Ala zu besuchen, der in Brooklyn lebt, in einem großen, von Palästinensern bewohnten Viertel: "Little Palestine". Als Omar Jussuf in Alas Wohnung ankommt, entdeckt er einen Toten: Alas Mitbewohner ist geköpft worden, und Omar Jussufs Sohn wird als Verdächtiger festgenommen. Omar Jussuf muss alles daransetzen, die Unschuld seines Sohnes zu beweisen.

Farbig und spannend zeichnet Matt Beynon Rees die Stimmungslage im brodelnden, multikulturellen New York nach dem 11. September und erzählt, wie sich Omar Jussuf, der Geschichtslehrer und Ermittler wider Willen, gemeinsam mit einem amerikanischen Cop daranmacht, die Hintergründe dieses brutalen Verbrechens aufzudecken. War es eine Beziehungstat? Drogenkriminalität? Oder haben wir es mit einer islamistischen Terrorzelle zu tun? Auch wenn Omar Jussuf und sein Sohn in New York von der Korruption und der Gewalt im heimatlichen Palästina, nach dem sie sich zugleich sehnen, weit entfernt sind, holt sie diese Realität auf andere, ebenso bedrohliche Weise wieder ein. Emotional und leidenschaftlich, komisch und ernst erzählt Matt Rees in seinem neuen Omar Jussuf-Krimi von Liebe, Freundschaft, Hass und Verrat und dem Kampf um Gerechtigkeit.

Über den Autor
Matt Beynon Rees wurde in South Wales geboren. Bis vor kurzem war er der Jerusalemer Bürochef für die "Time", für die er weiterhin schreibt. Er spricht u.a. Arabisch und Hebräisch.

Klaus Modick, geboren 1951, studierte in Hamburg Germanistik, Geschichte und Pädagogik, promovierte mit einer Arbeit über Lion Feuchtwanger und arbeitete danach u.a. als Lehrbeauftragter und Werbetexter. Seit 1984 ist er freier Schriftsteller und Übersetzer und lebt nach zahlreichen Auslandsaufenthalten und Dozenturen wieder in seiner Geburtsstadt Oldenburg.
Für sein umfangreiches Werk wurde er mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet, darunter Villa Massimo, Nicolas-Born-Preis und Bettina-von Arnim-Preis. 2015 wurde Klaus Modick mit dem "Rheingau-Literaturpreis" ausgezeichnet.

Produkt Infos

  • Format Gebundene Ausgabe
  • Label C.H.Beck
  • Autor Matt Beynon Rees
  • Sprache Deutsch
  • Anzahl Seiten 288
  • Erschienen am 16. Februar 2011
  • ISBN 3406612830
  • EAN 9783406612831

Aktuelle Angebote

Der Beste Preis bei Melando.

Gebraucht sehr gut

Seiten & Einband: Gebraucht sehr gut

CHF 4.35

In den Warenkorb
An Lager Sofort versandbereit ab unserem Lager.

Neu im Lager in «Krimis & Thriller»

Fata Morgana

  • Agatha Christie
  • Gebundene Ausgabe
Sofort lieferbar
CHF 4.20

Der weisse Hai: Roman

  • Peter Benchley
  • Gebundene Ausgabe
Sofort lieferbar
CHF 19.75

Langoliers

  • Stephen King
  • Taschenbuch
Sofort lieferbar
CHF 6.30

Duell der Detektive

  • Jürgen Banscherus
  • Gebundene Ausgabe
Sofort lieferbar
CHF 4.35

Helvetia 1949

  • Philipp Gurt
  • Taschenbuch
Sofort lieferbar
CHF 13.45

Requiem für einen Freund

  • Elisabeth Herrmann
  • Taschenbuch
Sofort lieferbar
CHF 4.45

Bündner Irrlichter

  • Philipp Gurt
  • Taschenbuch
Sofort lieferbar
CHF 8.40

Ausgefressen

  • Moritz Matthies
  • Taschenbuch
Sofort lieferbar
CHF 4.25

Draussen

  • Volker Klüpfel
  • Gebundene Ausgabe
Sofort lieferbar
CHF 3.70

Tod im Dünengras

  • Gisa Pauly
  • Taschenbuch
Sofort lieferbar
CHF 5.45

Die Anatomie des Teufels

  • Jordi Llobregat
  • Broschiert
Sofort lieferbar
CHF 4.10

Der verborgene Schlüssel

  • A. M. Dean
  • Taschenbuch
Sofort lieferbar
CHF 3.80