76'333 Produkte im Sortiment
Bis zu 80% günstiger als Neu
handgeprüfte Artikel
viele Raritäten
kostenloser Versand ab CHF 10.-
Zurück zur Übersicht
Navigation: Bücher Das Schönste, was ich sah

Das Schönste, was ich sah

Voraussichtlicher Liefertermin Übermorgen 11. August 2020, falls bis morgen um 17:00 Uhr bestellt.

Aktuelle Angebote

Zustand: Seiten & Einband: Gebraucht gut

CHF 15.15

Neupreis: CHF 25.35, Sie sparen CHF 10.20 (40%)
In den Warenkorb

 

Beschreibung

Giovanni Segantinis grosse Liebe

Als Giovanni Segantini sich 1875 siebzehnjährig an der Akademie Brera einschreibt, hat er eine albtraumhafte Kindheit und Jugend hinter sich. Früh verwaist, lebt er erst bei der ungeliebten Halbschwester; später landet er in einer Besserungsanstalt, wo ein Geistlicher sein zeichnerisches Talent entdeckt. Auf der Akademie freundet er sich mit Carlo Bugatti an, einem reichen Mailänder Bürgersohn. Carlos schöne, verwöhnte Schwester Luigia verliebt sich in den scheuen Giovanni, der in der Akademie einen Preis nach dem anderen bekommt. Der Maler und Luigia werden ein Paar und haben zusammen vier Kinder. Es ist ein turbulentes Leben, aber Luigias Hingabe und Verständnis für Giovannis unkonventionelle Lebensweise und seine unerschütterliche Liebe zu ihr wappnen sie gegen alle Widrigkeiten.

Über den Autor
Asta Scheib, geboren 1939 in Bergneustadt, ist Journalistin und Schriftstellerin und lebt in München. Sie arbeitete als Redakteurin bei verschiedenen Frauenzeitschriften und schrieb Drehbücher für das Fernsehen. Ihre literarische Tätigkeit begann sie mit Kurzgeschichten. 1974 verfilmte Rainer Werner Fassbinder ihre Erzählung "Angst vor der Angst". Grossen Erfolg hatte Asta Scheib ausserdem mit ihrem Roman "Kinder des Ungehorsams", in dem sie die Geschichte der Katharina von Bora, der Ehefrau Martin Luthers, darstellte. 2003 erhielt sie vom Freistaat Bayern die "Pro-Meritis-Auszeichnung" für besondere Verdienste in Wissenschaft und Kunst.

Produkt Infos

  • Format Taschenbuch
  • Label dtv Verlagsgesellschaft
  • Autor Asta Scheib
  • Sprache Deutsch
  • Anzahl Seiten 416
  • Erschienen am 1. März 2011
  • ISBN 9783423212724
  • EAN 9783423212724
Bei Amazon kaufen

Neu im Lager in «Biografien & Erinnerungen»

Schattengefängnis

  • Anna Klasen
  • Taschenbuch
Sofort lieferbar
CHF 15.00

Grosser Stall - kleines Haus

  • Kathrin Rüegg
  • Gebundene Ausgabe
Sofort lieferbar
CHF 16.05

Stirb, Schätzchen, stirb

  • J.D. Robb
  • Taschenbuch
Sofort lieferbar
CHF 15.30

Ich, Adeline, Hebamme aus dem Val d'Anniviers

  • Adeline Favre
  • Gebundene Ausgabe
Sofort lieferbar
CHF 17.95

Die Jahre des Schweigens

  • Yvette Z'Graggen
  • Gebundene Ausgabe
Sofort lieferbar
CHF 18.50

Drei Generationen

  • Ute Karen Seggelke
  • Gebundene Ausgabe
Sofort lieferbar
CHF 24.45

Generation X

  • Douglas Coupland
  • Taschenbuch
Sofort lieferbar
CHF 14.30

Die Verteidigung des Glücks

  • Gioconda Belli
  • Taschenbuch
Sofort lieferbar
CHF 14.75

In den Vorgärten blüht Voltaire

  • Pascale Hugues
  • Broschiert
Sofort lieferbar
CHF 14.75

Guinness Buch der Rekorde 2000

  • Guinness
  • Gebundene Ausgabe
Sofort lieferbar
CHF 16.95

David Copperfield

  • Charles Dickens
  • Gebundene Ausgabe
Sofort lieferbar
CHF 14.85

Jazz-Legenden

  • Bill Milkowski
  • Gebundene Ausgabe
Sofort lieferbar
CHF 26.55

Zwischenleben

  • Shirley MacLaine
  • Taschenbuch
Sofort lieferbar
CHF 15.10

Zur Ehe gezwungen

  • Leila
  • Taschenbuch
Sofort lieferbar
CHF 15.25

Wohin mit mir

  • Sigrid Damm
  • Taschenbuch
Sofort lieferbar
CHF 15.55